Roque Nublo, der Riese Gran Canarias

Cómo llegar al Roque Nublo

Die Insel Gran Canaria zählt zu einer der größten der kanarischen Inseln. Nicht nur im Bezug auf Ihre geografische Größe sondern auch aufgrund der Bevölkerung und der Bedeutung der Insel. Auf der Insel lässt sich ein einzigartiger Kontrast von Sonne und Strand und der traumhaften Natur und Berglandschaft finden.

Im Zentrum der Insel erhebt sich der Roque Nublo, einer der schönsten und bezauberndsten Orte der Insel.Neben dem Teide zählt er zu einem der wichtigsten natürlichen Symbole der kanarischen Inseln.

Wo befindet sich der Roque Nublo?

Der in der Gemeinde Tejeda gelegene Roque Nublo zählt zu einem der größten natürlichen Felsen der Welt. Der Ursprung dieses Gesteins ist rein vulkanisch. Er befindet sich auf etwa 1.813 Metern. Seine Umgebung wurde 1987 zum Naturschutzgebiet erklärt.

Für die Ureinwohner der Insel galt er als heiliger Ort, an dem sie religiöse Rituale zur Verehrung ihrer Götter veranstalteten.

Llegar al Roque Nublo en coche

Anfahrt zum Roque Nublo

Den Fuße des Roque Nublo erreichen Sie nur zu Fuß. Dazu können Sie Ihr Auto am nahegelegenen Parkplatz abstellen und von dort über eine leichte 1,5 Km lange Wanderung bis zum höchsten Punkt laufen. Von hier aus können Sie den traumhaften Blick auf den Süden und Norden der Insel genießen. Bei gutem Wetter können Sie sogar den Teide und das wunderbare Wolkenmeer betrachten.

Dank des hervorragenden Klimas der Insel, können Sie den Roque Nublo zu jeder Jahreszeit bei angenehmen Durchschnittstemperaturen von 22 Grad und 300 Sonnentage im Jahr erleben.

Rund um das Naturschutzgebiet des Roque Nublo, gibt es außerdem zahlreiche weitere Wanderwege, wie z.B. die Wanderung von La Culata. Diese können Sie entweder im Abstieg, bis nach Tejeda, oder im Aufstieg, ausgehend von demselben Dorf, begehen. Die Wanderung ist relativ einfach. Sie zieht sich auf ca. 6,3 Kilometern durch eine traumhafte Kiefernlandschaft, von wo aus sich Ihnen ein wunderschöner Ausblick auf die Stadt Tejeda und den Roque Nublo selbst bietet.

Anfahrt mit dem Auto zum Roque Nublo

Wenn Sie vom Süden der Insel anreisen, fahren Sie zunächst bis nach Carrizal, um durch die Gemeinde Ingenio bis hin zur Stadt La Pasadilla zugelangen. Von hier aus geht es weiter auf der GC-120 bis zur GC-130 in Richtung Caldera de los Marteles. Bis hin zur Kreuzung des Pico de las Nieves. Dort nehmen Sie die GC-600 in Richtung des Naturdenkmals Roque Nublo, von wo aus Sie Ihren Aufstieg zu Fuß beginnen werden.

Um von Las Palmas de Gran Canaria zum Roque Nublo zu gelangen, nehmen Sie die GC-23 in Richtung Almatriche. Bis Sie an der Kreuzung die GC-3 nehmen. Dort bleiben Sie bis Sie Tafira Alta erreichen, wo Sie auf die GC-4 wechseln. Nur wenige Kilometer später erreichen Sie den Monte Lentiscal wo Sie die GC-15 bis zur Kreuzung Las Lagunetas nehmen. Dort nehmen Sie die GC-600, die Sie direkt bis zum Parkplatz Degollada de La Goleta führt.

Llegar al Roque Nublo en bus

Anfahrt zum Roque Nublo mit dem Bus

Um von Las Palmas aus mit dem Bus zum Roque Nublo zu gelangen, können Sie die Buslinie 303 vom Parque de las Ranas nehmen. Dieser wird Sie bis zur Gemeinde La Vega de San Mateo bringen. Vom Hauptbahnhof aus können Sie dort die Linie 305 nehmen, die Sie bis nach La Culata bringt. Dort angekommen müssen Sie den Rest des Weges zu Fuß begehen, der Sie direkt bis zum Fuße des vulkanischen Riesen bringt.

Von Süden aus gelangen Sie mit der Buslinie 18, von Maspalomas direkt nach Ayacata. Nach einer ca einstündigen Fahrt, können Sie sich dann auf direktem Wege zum Startpunkt La Degollada de La Goleta begeben.

Die besten Ferienhäuser in der Nähe des Roque Nublo

Und gibt es was besseres, als den Roque Nublo zu entdecken und einen Aufenthalt in einem der erstklassigen Ferienhäuser oder einer Finca zu genießen? Wir von Villa Gran Canaria möchten Ihnen unsere Top 3 Ferienhäuser in ländlicher Umgebung ganz in der Nähe dieses einzigartigen Naturdenkmals vorstellen. So wird jeder Tag Ihres Urlaubs zu einem unvergesslichen Erlebnis:

Finca La Iglesia

Ein traumhaftes voll ausgestattetes Ferienhaus für 4 Personen in schöner ländlicher Umgebung in der Gemeinde La Vega de San Mateo. Das Haus befindet sich im historischen Zentrum der Stadt. Hier können Sie den bekannten landwirtschaftlichen Markt genießen. Nur 30 Fahrminuten vom Roque Nublo entfernt, durch eine der schönsten Landschaften der Insel.

https://villagrancanaria.com/de/la-iglesia-ferienwohnung-im-land-pm

Casita Las Orquídeas

Nur eine halbe Stunde von Tejeda entfernt, befindet sich dieses schöne alte Haus mit Garten und Grillbereich, für 8 Personen mit 4 Schlafzimmern und 2 Bädern. Die ideale Option für Ihren Urlaub auf dem Land.

Das Ferienhaus ist außerdem nur 30 Minuten von der Hauptstadt der Insel, Las Palmas de Gran Canaria, entfernt, so dass die Nähe zu den wichtigsten Orten gewährleistet ist.

https://villagrancanaria.com/de/Las-Orquideas-Altstadthaus-PM60

Finca Solís

Am Rande der Gemeinde Vega de San Mateo gelegen, ist dieses schöne Ferienhaus für 4 Personen mit Garten und Grill eine erstklassige Option, wenn Sie einen ländlichen Familienurlaub genießen möchten.

Der Roque Nublo ist nur eine halbe Stunde entfernt. Von hier aus können Sie die Berglandschaft der Insel hautnah kennen und lieben lernen. Sie wird Sie garantiert zum Staunen bringen.

https://villagrancanaria.com/de/finca-solis-familienhaus-pm

Llegar al Roque Nublo a pie

Wie ist der Roque Nublo entstanden?

Roque Nublo ist aus Folge zahlreicher Explosionen von unterwasser Vulkanen entstanden. Diese sind auch Ursprung für die Entstehung der weiteren kanarischen Inseln. Diese Theorie der vulkanischen Schichten spiegelt sich im Roque Nublo wieder, da dieser eine natürliche Krone der Vulkane darstellt. Zusammenfassend heißt dies, dass es sich hierbei um eine mögliche Erstarrung vulkanischer Lava aus einer der fünf vulkanischen Ausbrüche der Vergangenheit, bei denen auch die anderen Inseln entstanden sind, handelt.

Der Fels ist zwischen 4,5 und 3,4 Millionen Jahren alt, so dass er dem unteren Miozän zugeordnet werden kann. In der Vergangenheit diente er als Heiligtum für die kanarischen Ureinwohner. So lassen sich am Fuße des Naturdenkmals auch heuten noch die Darstellungen von geometrischen Formen, die als Rituale oder zur Verewigung von Göttern der Ureinwohner dienten, finden.

Wenn Sie einen Urlaub auf Gran Canaria geplant haben, ist ein Besuch des Roque Nublo ein Muss. Verpassen Sie dieses einzigartige Wunder und seine idyllische Umgebung nicht und genießen Sie einen unvergesslichen Tag inmitten der Natur. Erleben Sie diese Insel, die auch als “Miniaturkontinent” bezeichnet wird in all Ihren Facetten.