Wo ist es auf Gran Canaria am schönsten? Die schönsten Orte der Insel

wo es am Schönsten auf Gran Canaria ist

Gran Canaria gilt besonders unter den Deutschen als beliebtestes Urlaubsziel. Doch wo ist es auf Gran Canaria am Schönsten? Durch die einzigartige Lage der Kanaren im atlantischen Ozean eignen sich die Inseln ideal für einen Urlaub auf den Kanaren. Das Klima, das hier herrscht, ist fast ganzjährig konstant frühlingshaft und schafft so die perfekten Bedingungen für die Gran Canaria Ferien. Im heutigen Post von Villa Gran Canaria schauen wir uns an, wo es auf Gran Canaria am Schönsten ist.

Viele Touristen verbringen ihren Urlaub auf Gran Canaria, da hier unzählige Möglichkeiten herrschen, die viel Abwechslung  bieten. Besonders Gran Canarias Strand und das kristallklare Meer ziehen jedes Jahr die Besucher an. Gehen wir jetzt gemeinsam auf Reise und lernen wir die Orte kennen, wo es auf Gran Canaria am Schönsten ist.

Die schönsten Orte auf Gran Canaria

Sie haben bereits Ihren Gran Canaria Urlaub gebucht und suchen noch nach ein paar Ausflugszielen? Dann sind Sie hier genau richtig. Dank der guten Infrastruktur der Insel ist es möglich hier eine unvergessliche Zeit zu verbringen und schnell und sicher von einem zum anderen Ort auf Gran Canaria zu kommen. Ausflüge zu den besonderen Städten sind wahre Gran Canaria Urlaubstipps und werden Ihre Ferien auf Gran Canaria zu etwas ganz Besonderem machen.

Arucas

Hauptstad

Wenn Sie einen Einheimischen fragen, wo es auf Gran Canaria am Schönsten ist, so wird er Ihnen bestimmt Arucas nennen. Arucas liegt nur ungefähr 12km von der Hauptstadt Gran Canarias entfernt, im Inselinneren. Eines der bekanntesten Gran Canaria Sehenswürdigkeiten befindet sich hier. Die Rum-Fabrik und das Rum-Museum öffnen allen Touristen ihre Türen. Um die Stadt herum wird Zuckerrohr angebaut, weshalb hier die Traditionsfabrik entstanden ist.

An dem schönen Platz befindet sich die große Pfarrkirche San Juan Bautista. Traditionelle Häuser und schöne Gassen verwandeln Arucas zu einem Schmuckstück und zu einem der Orte, wo es am Schönsten auf Gran Canaria ist.

Las Palmas

Wenn wir über die Orte sprechen, wo es auf Gran Canaria am Schönsten ist, dann darf die Hauptstadt von Gran Canaria nicht fehlen. Las Palmas ist die größte Stadt der Insel und hat so einiges zu bieten. Zahlreiche Straßen, Restaurants und Museen laden zu einem Besuch ein. Museen gibt es verschiedene, so zum Beispiel das Kolumbushaus. Hierbei handelt es sich um das Haus, in dem Kolumbus nächtigte, der bevor er in die „neue Welt“ aufbrach.

Eine Besonderheit hat Las Palmas zu bieten. Sie hat einen eigenen Stadtstrand, den Playa de las Canteras. Durch ein ins Meer hineinragende Felsriff ist der Strand gut vom offenen Meer geschützt, wodurch er sich ideal zum Schwimmen eignet. Klingt es nicht herrlich, in der Stadt in der Calle Triana, der großen Einkaufsstraße, einzukaufen, Sightseeing zu machen und sich dann an der Promenade am Strand zu erholen? Las Palmas müssen Sie unbedingt kennenlernen!

Maspalomas

Bei der Auflistung der Orte, wo es auf Gran Canaria am Schönsten ist, darf Maspalomas in Gran Canarias Süden nicht fehlen. Die gleichnamige Region ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen der Insel. Vor allem diejenigen, die mehr Entspannung und weniger Massentourismus suchen, ist Maspalomas genau richtig. Wer seinen Urlaub hier auf Gran Canaria verbringt, kann das Einkaufszentrum, zahlreiche Party Möglichkeiten und Maspalomas Strand nutzen.

Außerdem liegt Maspalomas direkt neben der Dünenlandschaft, die an die Nähe zu Afrika erinnert.

Die Wüste ist ein Wahrzeichen und Naturschutzgebiet der Insel und muss unbedingt einmal besucht werden.

Arguineguin

Der kleine Fischerort liegt im Südwesten der Insel

Wer Arguineguin einmal besucht hat, wird bestätigen, dass es sich um einen der Orte handelt, wo es auf Gran Canaria am Schönsten ist. Der kleine Fischerort liegt im Südwesten der Insel. Tourismus spielt hier eine große Rolle und trotzdem ist der Ort nicht so überlaufen. Hier können Sie den Strand mit feinem weißem Sand und einen charmanten Ort genießen. Jeden Dienstag findet hier der größte Markt der Insel statt.

Wie bereits erwähnt, ist das Klima der Kanaren einzigartig. In der Region um Arguineguin jedoch sagt man, dass dort das gesündeste Klima herrscht, das besonders für Lungenkranke gut ist.

Firgas

Firgas befindet sich im Norden von Gran Canaria, nicht weit von Arucas entfernt. Der Ort präsentiert das authentische Gran Canaria. Wer hier eine Unterkunft auf Gran Canaria sucht, findet eher ein kleines gemütliches Landhaus als ein großes Hotel. Besonders bekannt ist der Ort durch die umliegenden Quellen und Wasserläufe.

Wenn Sie hier Ihren Urlaub auf Gran Canaria verbringen, sollten Sie unbedingt die Tafeln an der Straße besuchen.

Ein Highlight stellt die Wassertreppe dar, die zeigt, warum Firgas so beliebt ist. Vielleicht kennen Sie den Namen ja auch von dem berühmten Wasser „Agua de Firgas“, das von dort stammt.

Die schönsten Strände auf Gran Canaria

Wenn man einen Urlauber fragt, wo es auf Gran Canaria am Schönsten ist, dann wird er bestimmt sagen, an den Stränden Gran Canarias. Das kristallklare Meer zieht die Besucher an und schafft Urlaubsatmosphäre. Schauen wir uns jetzt die schönsten Strände Gran Canarias an.

Playa del Ingles

Der berühmteste und einer der schönsten Strände ist der Playa del Ingles auf Gran Canaria. Der Strand ist sehr zentral gelegen und einer der beliebtesten Orte der Insel. Hier gibt es alles an Unterhaltungsprogramm, was Sie sich nur vorstellen können. Wer aber nicht zum Feiern da ist, kann sich auch am Wassersport probieren. Am Playa del Ingles ist alles möglich, von entspannen bis hin zu Wassersport. Surfen, Tauchen, Schnorcheln und noch vieles mehr wartet hier auf Sie.

Playa de las Burras

weißer Sand

Der Playa de las Burras, übersetzt der Eselsstrand, befindet sich direkt angrenzend an den touristischen Playa del Ingles. Dieser ist jedoch vom Massentourismus verschont geblieben. Teilweise aus Stein, teilweise sandig, ist hier ein sanfter Einstieg ins Wasser geboten. Die Ruhe und das ruhige Meer machen diesen Strand ideal für Familien und diejenigen, die sich entspannen möchten. Dieser Strand ist bestimmt einer der Orte, wo es auf Gran Canaria am Schönsten ist.

Playa Taurito

Der Playa Taurito ist ein weiterer Ort, wo es auf Gran Canaria am Schönsten ist. Eingebettet in Felsen bietet er eine traumhafte Kulisse. Besonders für Taucher ist dieser Strand ein wahres Paradies. Aber auch Familien oder alle, die Entspannung suchen, sind herzlich willkommen. Restaurants, kleine Läden, sowie sanitäre Einrichtungen sind vorhanden. Rettungsschwimmer sorgen für Ihre Sicherheit. Wem es hier zu langweilig wird, hat es nicht weit zu einem aufregenden Wasserpark.

Playa de Amadores

Der letzte Strand, den wir uns anschauen werden, ist der Playa de Amadores, der sogenannte „Strand der Liebenden“. Der in einer Bucht künstlich angelegte Strand schafft wahres Karibikflair. Feiner weißer Sand und kristallklares Wasser bieten für Jedermann den perfekten Urlaubsort. Schirme und Liegen werden vor Ort verliehen, sodass einem schönen Badetag nichts mehr im Wege steht. Der Strand der Liebenden ist so wunderschön, dass man sich gleich in ihn verlieben kann.

Wir haben jetzt viel über die Orte gehört, wo es auf Gran Canaria am Schönsten ist. Sowohl Orte, als auch Strände verzaubern täglich alle Besucher der Insel. Wenn Sie Fragen haben oder noch auf der Suche nach einer Unterkunft sind, dann kontaktieren Sie uns jederzeit und unverbindlich über unsere Website von Villa Gran Canaria, wir haben verschiedene luxuriöse Ferienhäuser und Villen für Sie, die Ihren Urlaub zu etwas ganz Exklusivem machen.

Wir freuen uns schon von Ihnen zu hören und Sie bald auf unserer Insel an den Orten, wo es am Schönsten auf Gran Canaria ist, begrüßen zu dürfen!