10 Lebensmittel und Gerichte, die Sie nicht die Insel verlassen sollen, ohne sie zu versuchen

lebensmittel und gerichte

10 Lebensmittel und Gerichte, die Sie nicht die Insel verlassen sollen, ohne sie zu versuchen

Wenn Sie denken, Gran Canaria Einheimischen sich an Paella und spanisches Omelette gütlich tun mögen, haben Sie Recht. Aber diese beiden Lebensmittel wurden auf der Insel nicht geboren. Die Köche, die diese Gerichte herzustellen, sind solche aus Valencia und darüber hinaus zu imitieren.

Also, was sind die Lebensmittel, die meisten typisch für Gran Canaria sind? Hier sind 10 die Sie versuchen sollen, zu schmecken. Nehmen Sie sich Zeit vor der Abreise, sie alle zu probieren.

1.) Papas Arrugadas
Alte Menschen haben arrugas (Falten) auf Gran Canaria sowie die “neue” Kartoffeln. Während Alter und ohne Zweifel dazu die Sonne die Falten auf der Seniors der Insel führen, verdienen neue Kartoffeln Ihren Name weil sie in übermäßig salzigen Wasser gekocht werden. Die Legende besagt, dass die Ureinwohner tatsächlich diese ungeschält papas im Wasser aus der Atlantischer Ozean kochten.

Denken Sie daran, es ist Papas und nie Patatas auf Gran Canaria. Letzteres ist zu snob. Die Kartoffeln sind mit einem pikanten mojo rojo gewürzt, deren genauen Zutaten von Küche zu Küche sich ändern, aber immer auch Kümmel, Knoblauch und Paprika.

2.) Lapas
Ein anderes Lebensmittel, das von mojo auf Gran Canaria begleitet wird, ist das Lapa (Napfschnecke). Außer Köche Partner Lapas immer besser mit mojo verde essen statt mojo rojo. Die grüne stammt aus Koriander Paprika in der heiligen Trinität der Zutaten zu ersetzen.

Malerische Einstellungen für die Kostprobe dieses leckeren Tapa gehören La Oliva oder La Puntilla am Ende von Las Palmas de Gran Canarias Strand Las Canteras . Für noch mehr fantastische Aussicht auf den Atlantik, versuchen Sie bei El Atlante. Das beliebte Stop-off erreichten Sie nicht lange nach von der Hauptstadt Position heraus, in Richtung Agaete auf der GC-2.

3.) Gofio
Canarians sind in der Regel größer und stärker als ihre Kollegen auf dem spanischen Festland. Während dies etwas mit ihrem Berber Erbe zu tun haben könnte, muss der Einfluss der Gofio nicht unterschätzt werden. Das geröstete Maispulver wird mit Milch für Kinder gemischt, sodass sie groß und stark aufwachsen.

Gofio erscheint mit ebenso viel Regelmäßigkeit auf der Insel Speisekarten. In Gofio escaldado, zum Beispiel, wo die Zugabe eines typischen Fischbestand das Maismehl verbrüht und Sie den resultierenden Schlamm in den Mund schaufeln mit Stücken von süßen roten Zwiebeln. Und als Dessert, sei es helado de Gofio (Eis) oder Mus de Gofio (Mousse).

4.) Sardinas
Für einen perfekten Familienausflug auf Gran Canaria, fahren Sie nach Sardina del Norte in Gáldar. Hier können Sie Ihre Wahl aus einem kleinen, aber gleichmäßig hervorragende Auswahl an Bars und Restaurants nehmen. Alle dienen sardinas (Sardinen).

Ob Sie es glauben oder nicht, der Fisch und die Meeresfrüchte, die auf Gran Canaria in Restaurants bedient wird, ist gesperrt und nicht frisch. In Sardina del Norte können Sie sicher sein, daß die Sardinen Sardinen die wichtigsten Fänge des Tages sind. Gegrillt und serviert mit einem großen Stück Zitrone. Sie sind, einer der größten kulinarischen Vergnügen im Leben.

5.) Berros
Firgas kommt in einem der feuchtesten Gemeinden auf der Insel vor und ihre Einheimischen Vorliebe für potaje de berros ist in keiner Weise vergleichbar. Dieses Gericht übersetzt Kresseeintopf. So verliebt mit diesem herzhaften Gemüse sind die guten Leute von Firgas, dass sie sogar ein Fest zu Ehren ihrer beliebsten Bestand halten.

Sie mögen sicherlich ihr Gemüse auf Gran Canaria. Kresse erscheint auch im klassischen Sandwich de berros heiß oder kalt serviert, mit oder ohne Käse. Besuchen Sie Las Palmas de Gran Canaria El Buen Comer, ihre Kresse mit Alioli zu probieren.

6.) Jaramago
In Tejeda, machen sie ihre Eintopf mit wilden Rauken statt Kresse. Potaje de Jaramago ist ein kultiges Gericht des Restaurants im Parador Cruz de Tejeda. Es ist auch an Ständen eingerichtet im Rahmen der Fiestas der Gemeinde del Almendro en Flor verkauft, wo man die Blüte der Mandelbäume aus der Gegend feiert.

7.) Garbanzos
Kichererbsen sind eine beliebte Zutat mi durchschnittlichen kanarischen Mittagessen. Besonders wenn die Einheimische “ropa vieja” (alte Kleidung) vorbereiten. Alte Kleidung besteht hauptsächlich aus Kichererbsen, Rindfleisch, Huhn, Knoblauch, Zwiebeln, Paprika und Weißwein.

8.) Pulpo
Im Westen der Insel, um genau zu sein Tasarte, bereiten sie ihre ropa vieja auf eine andere Weise zu an anderen Stellen auf Gran Canaria. Für den genialen Koch mi Restaurant La Oliva am Strand wird Rind und Huhn mit Oktopus ersetzt.

Pulpo ist kein Fremder in den Tafeln von Bars und Restaurants übersät auf und um den Rest der Küste der Insel. Pulpo frito des gebratenen Tintenfisch, zum Beispiel. Während Pulpo a la Gallega ist Tintenfisch nach galizischer Art gekocht und serviert al dente.

9.) Queso de flor
“Blumen”-Käse wird in der östlichen Gemeinde Valsequillo produziert. Allerdings ist er mehr mit Santa María de Guía und den benachbarten Nordwesten Gemeinden von Gáldar und Moya verbunden. Guía hat eine jährliche Fiesta del Queso, wo Sie in Ihrer Liebe für Käse frönen können.

Fahren Sie nach Santa María de Guia wo La Quesera sich befindet um den zu probieren, bevor Sie kaufen. Typischerweise wird die Guía Version mit Schafsmilch mit den Säften der Artischocke Distel geronnen gemacht. Einige fügen Gofio oder Paprika in den Mix hinzu.

10.) Plátano Canario
Die kanarische Banane unterscheidet sich von den Südamerika-Vetter, dass es kleiner und süßer sit. Sie sind auf dem Baum länger als diejenigen aus Südamerika ausreifen lassen,da die Exportzeit kürzer ist. Der Wassermangel auf der Insel macht sie auch ihre geringe Größe behalten.

Früher gab es Bananenplantagen im Zentrum von Las Palmas de Gran Canaria, in Arenales. Heute finden Sie solche Plantagen in das Barrio de San Nicolás, Richtung Santa Brígida entlang der Barranco de Guiniguada. Wenn Sie mit einem Bus die Dörfer von Arucas und Moya besuchen, werden Sie den Fährer zu den Blätter der Bäume mit dem Bus so nah kommen, dass die Blätter das Fahrzeug bürsten.

Ferienhaus Gran Canaria