Gran Canaria mit Kindern

Gran Canaria mit Kindern

Vielleicht sind Sie der Meinung, dass die Kanaren aufgrund ihrer Strände, Partys und des vielfältigen kulturellen Angebots, eher für Erwachsene geeignet sind. Dies ist jedoch nicht der Fall, denn die Inseln bieten hervorragende Ausflugsmöglichkeiten, damit auch Sie Gran Canaria mit Ihren Kindern entdecken können.

Gran Canaria steckt voller Wunder und unzähliger Aktivitäten für die kleinsten Ihrer Familie. Von einem entspannten Tag an einem der traumhaft ruhigen und seichten Strände der Insel, über einen Ausflug in die einzigartigen Landschaften im Inselinneren oder einem Tauchkurs für Kinder, bis hin zu einem Kamelritt entlang der magischen Kulisse im Süden der Insel, bei Sonnenuntergang.

Das Tolle der Insel ist, dass Sie an ein und demselben Tag gemeinsam mit Ihren Kindern im Süden bei 25 Grad baden, im Norden vom Regen überrascht werden oder aber bei nur 10 Grad auf dem Gipfel der Insel einen wunderschönen Sonnenuntergang genießen können. Erlebnisreiche Tage voller Kontraste, optimal für einen unvergesslichen Aufenthalt mit Ihren Kindern.

In diesem Artikel werden wir Ihnen all die wichtigen Tipps verraten, damit auch Sie Gran Canaria mit Ihren Kindern in vollen Zügen entdecken können. Wir zeigen Ihnen all die Orte und Ausflugsmöglichkeiten, die Sie während Ihrem Urlaub auf keinen Fall verpassen sollten.

Die 5 besten Ausflüge für Kinder auf Gran Canaria

Gran Canaria mit Ihren Kindern zu entdecken ist eine hervorragende Möglichkeit, um unvergessliche Momente mit Ihren Liebsten zu verbringen. Neben Sonne und Strand, stehen Ihnen zahlreiche Freizeit, Kultur und Abenteuer Aktivitäten bereit, die Sie an Orten wie beispielsweise der Stadt, Las Palmas de Gran Canaria gemeinsam mit Ihren Kindern erleben können.
Nachfolgend stellen wir Ihnen die 5 besten Ausflüge, die Sie auf Gran Canaria mit Ihren Kindern erleben können vor.

Ausflüge für Kinder auf Gran Canaria

1. Holiday World Maspalomas

Einer der besten Themenparks der Insel, in dem Sie sich wie ein Kind fühlen werden, während Sie zusehen, wie Ihre Kinder sich bei einer Fahrt mit dem Riesenrad, der Achterbahn oder den Autoscootern amüsieren.

Um nach so einem erlebnisreichen Tag neue Kraft zu sammeln, steht Ihnen im oberen Bereich der Anlage eine große Auswahl an Essensständen mit z.B. Hamburgern, Pizzas oder Hot Dogs, bereit.

2. Auf Entdeckungstour durch die Dünen von Maspalomas.

Während Ihrem Aufenthalt sollten Sie auf jeden Fall gemeinsam mit Ihren Kindern einen Spaziergang durch die Dünen von Maspalomas, einem der wertvollsten Naturdenkmäler der Kanaren, einplanen. Begeben Sie sich mit Ihren Kindern auf Entdeckungstour und rollen Sie die Dünen herunter, bis Sie voller Sand sind.

Um Gran Canaria mit Ihren Kindern hautnah zu erleben, empfehlen wir Ihnen außerdem ein Handtuch oder eine Decke mitzunehmen, um ein entspanntes Picknick im Sand bei einem der traumhaften Sonnenuntergänge, die Sie von den Dünen aus bestaunen können, zu genießen.

3. Ein Ausflug zum Roque Nublo

Für alle Abenteuerlustigen, ist ein Ausflug zum Roque Nublo eine großartige Idee, um die Berglandschaft der Inseln zu erkunden. Sie können direkt am Fuße des Felsens parken, von wo aus Sie über einen einfachen Weg, der auch für Kinder gut geeignet ist, problemlos zu Ihrem Ziel gelangen.

Beim Aufstieg bietet sich Ihnen und Ihren Kindern ein traumhafter Blick auf den Roque Bentayga, Tejeda und wenn es das Wetter zulässt, sogar bis hin zum Teide. Oben angekommen, werden Sie und Ihre Kinder den Roque Nublo in seiner vollen Pracht bestaunen und die spektakuläre Aussicht auf das gesamte Inselinnere genießen können.

4. Freizeit und Kultur in Las Palmas de Gran Canaria

Las Palmas de Gran Canaria ist eine kosmopolitische Stadt mit einem breiten Angebot an Freizeit- und Kulturaktivitäten, auch für Kinder. Insbesondere an Wochenenden, finden Sie überall in der Stadt verteilt verschiedensten Veranstaltungen wie Märchenerzähler, Theaterstücke oder Kinderkonzerte.

Wenn Sie Gran Canaria mit Kindern besichtigen möchten, empfehlen wir Ihnen außerdem einen Besuch in einem der wichtigsten Museen der Stadt, wie beispielsweise dem Kanarischen Museum, dem Néstor Museum oder dem Pérez Galdós Museum. So können Sie auf eine abwechslungsreiche Art und Weise wichtige Details über die Kultur und Geschichte der Stadt erfahren.

5. Tauchkurse für Kinder

Die Insel verfügt über eine traumhafte Unterwasserwelt mit einer reichen Flora und Fauna. Sowohl im Norden als auch im Süden gibt es viel zu entdecken. Sardina del Norte in der nördlichen Gemeinde Gáldar, zählt jedoch zu einem der beliebtesten Tauchgebiete.

Hier können Ihre Kinder auf eine sichere und abwechslungsreiche Art und Weise das Tauchen erlernen. Sodass Sie den unendlichen Reichtum der Unterwasserwelt und dessen Geschichte hautnah erleben können. dieser Meeresböden und ihre Geschichte entdecken.

Gran Canaria mit Ihren Kindern

Warum Sie Gran Canaria mit Ihren Kindern entdecken sollten?

Wie Sie im Laufe des Artikels mit Sicherheit festgestellt haben, bietet Gran Canaria zahlreiche Möglichkeit für einen abwechslungsreichen Aufenthalt gemeinsam mit Ihren Kindern. Auch wenn Sonne und Strand dabei stets präsent sind, sollte keines Falls außer Acht gelassen werden, dass die Insel noch weit mehr zu bieten hat.

Zu unseren Favoriten gehören dabei unter anderem die traumhaften Sonnenuntergänge an den Dünen von Maspalomas, die einzigartige Natur rund um den Roque Nublo, oder aber das Entdecken der bunten Unterwasserwelt Gran Canarias.

Und all dies in weniger als 5 Stunden mit dem Flugzeug entfernt. Sollten Sie sich bereits auf einer der anderen Inseln der Kanaren befinden, erreichen Sie Gran Canaria sogar in weniger als 30 Minuten mit dem Flugzeug. Die Insel verfügt über ein breites erschwingliches Unterkunftsangebot für jeden Geldbeutel. Um Ihren Aufenthalt auf diesem “Miniaturkontinent” in vollen Zügen zu genießen, sind insbesondere die erstklassige Ferienhäuser der Insel sehr zu empfehlen.

Zusammenfassend ist ein Aufenthalt auf Gran Canaria mit Kindern eine optimale Möglichkeit, um gemeinsam mit Ihren Liebsten die zahlreichen Orte der Insel zu erkunden und eine abwechslungsreiche Zeit zu erleben.