Kanarischer Kaffee: Kaffee aus Agaete

canary islands coffee

Einige Menschen sind der Meinung, dass Kaffee Nervosität hervorruft und diese verstärken kann. ein Meinungsbild, das von den Liebhabern dieses Getränks nicht gehört wird. Diese sind vielmehr der Meinung, dass Kaffee ein anregendes Getränk mit gesundheitsfördernder Wirkung ist. Wenn Sie auch zu denjenigen gehören, die gerne eine Tasse Kaffee genießen, dann sollten Sie unbedingt mehr über den Kaffee dieses kleinen Ortes auf Gran Canaria erfahren. Der Kaffee aus Agaete zählt zu den besten Kaffees der Welt.

Die nördliche Gemeinde Agaete wurde schon immer durch Fischerei und landwirtschaftliche Tätigkeiten geprägt. Aktuell zeichnet sie sich außerdem durch ihre steigende touristische Aktivität aus, die insbesondere durch den Hafen Puerto de las Nieves und den Dedo de Dios ermöglicht wird.

Der größte Schatz Agaetes liegt jedoch im Tal der Gemeinde. Dank der hervorragenden klimatischen Bedingungen, die so nur an wenigen Orten auf den Kanaren gegeben sind, wird hier der beste Kaffee der Kanaren, Spaniens und sogar der Welt, hergestellt.

In diesem Artikel möchten wir Sie dazu einladen, dieses kulinarische, weltweit beliebte Wunder zu entdecken.

Wo wird der beste Kaffee der Kanaren hergestellt?

Die Kanaren sind nicht gerade als Ort für üppigen Kaffeeanbau bekannt und die Inseln sind nicht gerade für dessen Herstellung vorgesehen. Vielmehr spielten Viehzucht Landwirtschaft und Fischerei seit jeher eine große Rolle innerhalb des Primärsektors der Inseln.

Trotz der Dominanz dieser, wird im Tal von Agaete nicht nur der beste Kaffee der Kanaren und Spaniens, sondern sogar der ganzen Welt angebaut.

Was zeichnet den Kaffee von Agaete aus?

Der Kaffee von Gran Canaria wird in der wunderbaren Umgebung im Tal von Agaete angebaut. Der Kaffee aus Agaete gehört zur Sorte des typisch arabischen Kaffees, einer der ältesten Sorten, die im Großteil Europas praktisch nicht mehr verwendet wird. Dies war jedoch kein Hindernis für die erfolgreiche Wiederaufnahme und die dadurch ermöglichte Rückgewinnung der Kaffeesorte.
hierbei handelt es sich um einen natürlichen Kaffee der nicht gewaschen wird, da er auf diese Weise seine Authentizität beibehält.

Der Kaffee aus dem Tal und Agaete sorgt für einen leichten Geschmack im Mund. Er ist sehr aromatisch und verfügt über gewisse säuerliche Nuancen und einen sehr charakteristischen bitteren Nachgeschmack, mit gewissen Anklängen von Schokolade, Lakritze und Frucht.

agaete coffee

Die Geschichte des Kaffees aus Agaete

Mit der erstmaligen Einführung des Kaffees im Tal von Agaete beginnt auch die Geschichte des Kaffees der Kanaren. Neuere Studien Wir legen, dass die Einführung des Kaffees auf die Inseln im Jahr 1788 erfolgte, als einige Pflanzen und Samen aus Amerika und Asien mitgebracht wurden.

So entstand der sogenannte Jardín de Aclimatación de la Orotava, ein Ort, an dem die ersten Lieferungen von Samen und exotischen Pflanzen ankamen und auch der Kaffee erstmals entdeckt wurde.

Jedoch kamen die ersten Samen des Kaffee aus Agaete erst Ende des 19. Jahrhunderts auf der Insel Gran Canaria an. In den 30er und 40er Jahren des 20. Jahrhunderts begann die Kaffeeproduktion dann mehr und mehr abzunehmen, bis sie dann, bis auf in Agaete, wo der Kaffee auch weiterhin angebaut wurde, irgendwann ganz verschwand.

Dabei dürfen wir jedoch nicht vergessen, dass das Ernten und Schälen des Kaffees von Hand erledigt wird und somit eine sehr kostspielige Arbeit ist.

Der Kaffee aus Agaete hat all diese Hindernisse trotz all dem überwunden und zählt aktuell zu einer weltweiten Kaffee Referenz. Ein Kaffee der Jahr für Jahr mehr neugierige Besucher aus dem In- und Ausland anlockt.

Wo kann man den Kaffee aus Agaete kaufen?

Der Kaffee von Agaete ist ein Produkt, das nicht überall zu finden ist. Es handelt sich um eine ganz besondere Kaffeesorte, die keine Jahresernte hat. Somit werden Jahr für Jahr nur ein paar Kilo entnommen, weshalb es sich hierbei um ein knappes Produkt handelt, von dem nur eine geringe Menge auf dem Markt zur Verfügung steht.

Auf der Insel gibt es jedoch ein paar Orte, an denen Sie diesen kanarischen Kaffee kaufen können.

Finca La Laja Agaete

Auch bekannt als Finca de Los Berrazales bekannt, handelt es sich hierbei um den größten Verkaufspunkt des Kaffees aus Agaete. In der wunderschönen Enklave des Tals gelegen, wird der Kaffee hier in seiner reinsten Form gewonnen und gemahlen.

El Corte Inglés

Sie können den Kaffee aus Agaete ebenfalls in der Gourmet Abteilung des El Corte Ingles erwerben. Jedoch ist es hierbei wichtig zu wissen, dass es gegebenenfalls sein kann, dass sie nicht viel vorrätig haben. Deshalb ist es ratsam, dass Sie, wenn Sie den Kaffee aus Agaete im El Corte Inglés kaufen möchten, im Voraus eine Bestellung über die Website des Einkaufszentrums aufgeben und diesen dann entweder im Geschäft abholen oder sich zu ihrer Unterkunft liefern lassen.

Spezialisierte Geschäfte

Ein weiterer Ort, an dem Sie diesen Kaffee erwerben können, sind die verschiedenen Spezialgeschäfte, die über die ganze Insel verstreut sind. Direkt im Dorf von Agaete gibt es Läden wie Kactu’s oder die Cafeteria El Valle, in denen Sie den Kaffee sowohl probieren, als auch kaufen können.

In Las Palmas de Gran Canaria finden Sie ebenfalls Geschäfte, wie „La Despensa Del Sur“ oder „D’Guijuelo“, in denen Sie den Kaffee erhalten.

canarian coffee

Wie kann man den Kaffee aus Agaete probieren?

Jetzt, wo Sie alles über diesen kostbaren Kaffee wissen, möchten Sie mit Sicherheit wissen, wie Sie den Kaffee aus Agete nun selbst einmal probieren können.

Die Antwort ist ganz einfach. Auf einem Besuch auf der Finca de la Laja haben Sie die Möglichkeit den Kaffee zu probieren und alles über dessen Herstellung zu erfahren. Denn hier wird der Kaffee geerntet, gepflückt und geröstet. Auf der Finca befindet sich außerdem eines der bekanntesten Weingüter der Insel.

Zusätzlich können Sie die Plantagen besuchen und mit eigenen Augen sehen, wie der Kaffee geerntet wird. Darüber hinaus haben Sie am Ende Ihres Besuchs Zugang zu einer Kaffeeverkostung. Im Anschluss daran können Sie den Kaffee direkt vor Ort erwerben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Kaffee aus Agaete seine Auszeichnung zum besten Kaffee der Welt, sowohl aufgrund seines Geschmacks, als auch wegen des einzigartigen Aromas und seinem besonderen Herkunftsort und all der Hindernisse, die er über die Jahre hinweg überwunden hat, mehr als verdient hat.