5 Motorradrouten auf Gran Canaria, die das Herz erobern

motorradtouren

Sie sind absoluter Motorradfan und lieben Ihr Motorrad über alles? Sie würden gerne einmal unter der kanarischen Sonne neue Strecken kennenlernen? Dann planen Sie doch einfach eine Motorradreise in Spanien, genauer gesagt auf Gran Canaria. Motorradtouren auf Gran Canaria sind unter allen Bikern ein absolutes Highlight. Die Vielfalt der Insel lädt zu einem spannenden Abenteuer ein.

In anderen Posts von Villa Gran Canaria haben wir bereits über verschiedene Möglichkeiten, die Insel zu erkunden erzählt, sei es beim Wandern, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto. Doch es gibt auch eine andere Art, Gran Canaria ohne Auto zu entdecken und zwar mit dem Motorrad auf Gran Canaria unterwegs zu sein. Wenn Sie die Eigenheiten der Insel, die besten Motorradrouten Gran Canarias entdecken wollen, dann kommen sie jetzt mit uns auf Reise!

Die 5 besten Motorradrouten auf Gran Canaria

Motorradreisen sind schon seit langem ein Trend unter den Biker Freunden und immerzu gilt es, neue Strecken, Motorradrouten und neue Leute kennenzulernen. Nicht umsonst geht es bei Motorradtreffen immer heiß her. Die Gemeinschaft ist schon spürbar, wenn man eine Gruppe Motorräder vorbeiziehen sieht.

Motorradfahren auf Gran Canaria eignet sich ideal. Grund dafür ist einerseits das tolle Klima, die gute Infrastruktur und andererseits die vielfältige Landschaft, die alle möglichen Motorradtouren auf Gran Canaria bereithält.

Das Klima, das fast ganzjährig konstant ist und frühlingshafte Temperaturen bietet, ist ideal um auf Gran Canaria mit dem Motorrad unterwegs zu sein. Bei garantierten 300 Sonnentagen im Jahr ist mit Regen kaum zu rechnen und einem Motorradurlaub auf Gran Canaria steht also nichts mehr im Weg. Holen Sie Ihre Lederjacke raus und machen Sie sich dran, eine Motorradtour auf den Kanaren zu planen. Dank der guten Infrastruktur kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.

motorrad-mieten-teneriffa

Gran Canaria hat von Stränden mit blauem kristallklarem Wasser bis hin zu Bergen im Inselinneren alles zu bieten. Romantische Küstenstraßen, steile Auffahrten und kurvenreiche Serpentinen warten auf Sie und können in eine Motorradtour auf Gran Canaria eingebaut werden. Während Sie unterwegs sind, können Sie die verschiedenen Landschaftstypen bestaunen, die besondere Flora und Fauna genießen, sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen besichtigen.

Schauen wir uns jetzt die einzelnen Strecken genauer an.

Aldea Blanca, Santa Lucía und Las Palmas auf Gran Canaria

Unsere erste Motorradtour auf Gran Canaria führt uns vom Südosten der Insel, von Aldea Blanca, einer kleinen Gemeinde in der Nähe des Meeres, über Santa Lucía im Inselinneren bis nach Las Palmas, der Hauptstadt der Insel, im Nordosten. Eine Strecke, die Sie durch verschiedene Landschaftstypen führt und jedes Biker Herz höher schlagen lässt.

Von der eher flachen Küstenregion geht es in das raue Inselinnere. Santa Lucía liegt umgeben von Bergen und Vulkankratern. Ja, Sie haben richtig gelesen. Gran Canaria ist vulkanischen Ursprungs, daher finden Sie heute noch alte Krater und Schluchten mit schwarzem Vulkanstein. Meterhohe Palmen umgeben den kleinen Ort, in dem Sie unbedingt die wunderschöne Kirche besichtigen sollten.

Vom Inselinneren geht es weiter in den Nordosten nach Las Palmas. Las Palmas ist auf jeden Fall sehenswert und hat viele verschiedene Facetten zu bieten. Neben Kultur und Geschichte, gibt es einen schönen Stadtstrand, einen großen Hafen und jede Menge Bars und Clubs. Wenn Sie bei einer Motorradtour Gran Canaria erkunden, dann ist ein Abstecher in die Hauptstadt ein absolutes Muss.

Routen in der Nähe des Playa de Arguineguín

Die nächste Tour führt uns in den Süden der Insel. In der Nähe des Strandes Playa de Arguineguín, in der Gemeinde von Mogán. Hier gibt es tolle Landschaften und Straßen, die nur wenig befahren sind und Sie durch kleine Dörfer bringt, die weit weg von allem Massentourismus sind. Dadurch, dass hier wenig Verkehr herrscht, können Sie die Fahrt richtig genießen und ab und zu einen Blick auf den atlantischen Ozean werfen.

motorradtouren-europa

Straßen gibt es hier unendlich viele, sodass eine Fahrt in der Gemeinde Mogán zu einem echten Abenteuer werden kann. Entscheiden Sie sich doch einfach spontan für eine andere Abzweigung und machen Sie so die Insel bei einer Motorradtour Gran Canaria unsicher.

Route über den Puerto de las Nieves, en Agaete

Eine Motorradtour auf Gran Canaria in Agaete ist ein absolutes Highlight. Der etwas rauere Norden unterscheidet sich total vom warmen Süden. Vorbei am Puerto de las Nieves, einem Hafen, von dem aus eine Fährverbindung nach Teneriffa besteht und der seinen Namen dank des schneebedeckten Gipfels des Teide, des höchsten Berges der Nachbarinsel, hat. Die Strecke führt Sie entlang der Küste des atlantischen Ozeans und entführt Sie in eine Welt weit weg von allem Alltagsstress.

Selbst die Bewohner Gran Canarias kommen gerne hierher, um die Ruhe zu genießen oder den guten Fisch in einem der Restaurants in Agaete zu speisen. Kommen Sie in den Norden der Insel und entdecken Sie Gran Canaria auf eine ganz neue Art und Weise.

Route von Barranco de Jinámar nach las Palmas auf Gran Canaria

Wenn Sie eine Motorradtour auf Gran Canaria planen, dann sollten Sie unbedingt einmal von Barranco de Jinámar nach Las Palmas fahren. Von dem Ort an der Ostküste können Sie sich auf dem Weg zur Hauptstadt in der Einsamkeit der Natur verlieren und sich ganz der Romantik der Motorradliebe widmen. Der Fahrtwind, der Klang des Motors und eine herrliche Landschaft bilden ein perfektes Zusammenspiel für jeden Motorradliebhaber.

Egal, ob Sie alleine oder mit Freunden oder Ihrem Partner unterwegs sind, auf dieser Strecke vergessen Sie alles um Sie herum und Sie können einfach nur Gran Canaria auf zwei Rädern genießen.

Route in der Gegend von Telde

motorradtouren-gardasee

Unsere letzte Route führt uns in die Gegend von Telde, ca. 15km südlich von Las Palmas. Außerhalb der Stadt befinden sich zahlreiche Berge, die es sich lohnt, mit dem Motorrad zu befahren. Diese Strecke ist für Motorradfahrer, die die Geschwindigkeit lieben, besonders geeignet. Wer den Fahrtwind im Rücken spüren und trotzdem eine beeindruckende Landschaft kennenlernen möchte, der ist hier genau richtig.

Wo kann ich auf Gran Canaria ein Motorrad mieten?

Wer eine Motorradtour auf Gran Canaria geplant hat, der muss sich über einen Motorradtransport keine Sorgen machen. Einige Autovermietungen Gran Canarias bieten auch den Verleih von Motorrädern an, aber es gibt noch viele weitere Orte, wo Sie auf Gran Canaria Motorräder mieten können. Einer der größten Verleihe ist der Motorradverleih in Maspalomas, aber auch andere Städte haben ein Bike für Sie bereit.

Wenn Sie keine eigene Ausrüstung haben oder Sie nicht auf die Insel bringen können, so können Sie diese hier auch mieten. Wasserdichte Motorradstiefel oder eine Motorradtasche sollten Sie dabei haben, denn auch auf einer Motorradtour ist Gepäck dabei. Die meisten bringen jedoch ihre eigene Ausrüstung mit, denn doch jeder Motorradfahrer hat seinen eigenen Stil und Geschmack. Außerdem ist uns Ihre Sicherheit wichtig.

Na, haben Sie Lust bekommen, auf Gran Canaria eine Motorradtour zu unternehmen? Die vielfältige Landschaft der Insel macht Gran Canaria nur perfekt dafür. Planen Sie heute schon mit Ihren Motorradfreunden einen Urlaub auf unserer Insel und erleben Sie auf Gran Canaria eine unvergessliche Zeit, die Insel ist ein wahres Paradies, um Motorrad zu fahren.

motorradstrecken

Wenn Sie noch Fragen haben oder auf der Suche nach einer Unterkunft sind, dann kontaktieren Sie uns jederzeit und unverbindlich über unsere Website von Villa Gran Canaria. Wir sorgen für exklusive Unterkünfte, damit Sie sich während Ihrer Tour bestens erholen können. Wir freuen uns schon, bald von Ihnen zu hören und Sie auf unserer Insel begrüßen zu dürfen!