5 schöne Orte auf Gran Canaria

paisajes de gran canaria

Mit jedem neuen Tag, ist es bereits ein Tag weniger, bis wir endlich wieder gemeinsam mit unseren Liebsten, all die traumhaften Orte dieser Welt besuchen können. Schon bald werden Sie erneut zu den schönen Orte auf Gran Canaria zurückzukehren können. An all die einzigartigen Ecken, die so nur auf dieser Insel zu finden sind. Eine Insel, die aufgrund der vielfältigen Mikroklimata und Mikrosystemen, sowie der außergewöhnlichen Dörfer, voller verschiedenster Nuancen ist.

Gran Canaria ist nicht nur ein Ort an dem Sie Sonne und traumhafte Strände genießen können. Hier stehen Ihnen zahlreiche Attraktionen, wie beispielsweise die einzigartige vulkanische Orographie oder das unendliche Wolkenmeer in den Bergen, zur verfügung. Ein abwechslungsreiches Angebot vom Norden bis in den Süden der Insel.

Außerdem können Sie auch die verschiedenen Dörfer der Insel besichtigen An Orte, die zum Teil so abgelegen sind, dass nur die Bewohner der Insel sie kennen.

Mit diesem Artikel möchten wir Ihnen deshalb einen Übersicht über all die Orte Gran Canarias bieten, die für einen Großteil der Touristen der Insel, unentdeckt bleiben.

Die schönsten Orte in der Natur Gran Canarias

Neben Sonne und Strand, bietet die Insel außerdem zahlreiche traumhafte Landschaften, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Viele dieser Orte befinden sich in abgelegenen Regionen der Insel, weshalb Sie den meisten eher unbekannt sind. Andere wiederum, wie beispielsweise der Roque Nublo oder die Dünen von Maspalomas genießen internationale Bekanntheit.

Nachfolgend werden wir Ihnen die 5 schönsten Orte auf Gran Canaria vorstellen, damit auch Sie diese während Ihrem Aufenthalt erkunden können.

Roque Nublo

Einer der bekanntesten und symolträchtigsten Orte Gran Canarias. Der Fels befindet sich in der Gemeinde Tejeda, im Zentrum von Gran Canaria. Entlang der verschiedenen Wanderwege können Sie die umliegende Natur aus erster Hand erkunden. Außerdem können Sie hier ebenfalls den ikonischen Roque del Fraile, der sich am Gipfel des Felsen befindet besichtigen.

views in gran canaria

Caldera de Bandama

Eine äußerst schöne Landschaft, nur wenige Minuten von der Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria entfernt. Dieser Ort befindet sich in den Gemeinden Telde und Santa Brígida gehört. Seine Umgebung hat eine gewisse Anziehungskraft, da die Caldera innerhalb des Naturdenkmals Bandama liegt, wo sich auch der bekannte Golf Club von Bandama befindet.

Vom Rande des Kraters können Sie die gesamte Caldera de Bandama in ihrer Pracht erblicken. Außerdem können Sie den Krater über verschiedenen Wegen, die Sie in die Tiefen der Insel führen, hautnah erleben und so sogar die historischen Höhlenmalereien bestaunen.

Los caseríos de Ayagaures

Vielleicht eine der unbekanntesten und am wenigsten bereisten Orte der Kanarischen Inseln. Die Bewohner von Ayagaures (in der Sprache der Aborigines zwischen zwei Bergen) leben versteckt zwischen Schluchten, in typischen Häusern, die aus Steinen aus dem Tal erbaut wurden.

Dort betreiben sie Viehzucht- und Steinbrucharbeiten durch, die dank der trockenen Böden möglich sind.

In der Umgebung befinden sich Kiefern, Palmen und einige Drachenbäume. Ein Spaziergang von San Bartolome de Tirajana ist eine gute Möglichkeit, um diesen Ort Gran Canarias zu erkunden.

Die Dünen von Maspalomas

Eine weitere der bekannten Sehenswürdigkeiten der Insel. Die Dünen von Maspalomas stellen aufgrund ihrer Schönheit und ihrem ökologischen Reichtum ein auf den Kanaren einzigartiges Naturdenkmal dar. In ihrer Umgebung befindet sich einer der beliebtesten Strände der Insel, der Playa del Inglés, lebendige Dünen aus goldfarbenen Sand, so wie ein Palmenwald und der bekannte Binnensee.

Es ist ein idealer Ort, um sich zu verlieren und die außergewöhnliche Landschaft zu entdecken. Wir empfehlen dies bei Sonnenuntergang zu tun. Wenn die Sonne beginnt, sich zwischen den Dünen zu verstecken, bietet sich ein einzigartiges Bild von unvergleichlicher Schönheit.

sceneries in gran canaria

Tejeda

Tejeda spiegelt die Schönheit der Insel wieder und zählt sogar zu einem der schönsten Dörfer Spaniens. Ein Ort voller Kontraste, der sich vor allem durch die Gastfreundschaft und Herzlichkeit seiner Bewohner auszeichnet. Erleben Sie die Geschichte der charmanten Altstadt hautnah und genießen Sie einen herrlichen Blick auf den Roque Bentayga. Außerdem sollten Sie in jedem Fall die bekannten Süßspeisen, wie das Marzipan von Tejeda probieren.

Weitere schöne Orte auf Gran Canaria in der Umgebung sind beispielsweise Cruz de Tejeda, wo sie den bekannten Kunstmarkt besichtigen und die traumhafte Aussicht, die der Parador Nacional de Tejeda auf den gesamten Südwesten der Insel bietet, genießen können.

Zusammenfassung: Gran Canaria, eine Insel voller einzigartiger Orte

Gran Canaria Zählt zu einer der kanarischen Inseln, mit den kontrastreichen Landschaften. Dieser Kontrast Zelt zu einem Markenzeichen der Insel. Denn hier können Sie einen herrlichen Tag am Strand bei sommerlichen Temperaturen genießen und zur gleichen Zeit, in weniger als 30 Minuten Entfernung , die traumhafte Berglandschaft bei erfrischenden 20 Grad erkunden.

So können Sie die Insel und ihre Geschichte auf eine andere Art und Weise erleben und sich in all die einzigartigen Orte, die teilweise in keinem Reiseführern zu finden sind, verlieben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie durch diese Orte auf Gran Canaria einen anderen Blick auf die Geschichte sowie das kulturelle und historische Erbe der Insel erhalten. Somit wird auch Ihr Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis.