Die besten Parks auf Gran Canaria

Das Markenzeichen einer Stadt oder Insel sind ihre Parks. Diese Orte sind für die Freizeit bestimmt, aber auch für eine andere Art von Freizeit, die friedlicher, ruhiger, entspannter und kontemplativer ist. Parks sind ideal, um einen Tag mit der Familie oder mit Freunden zu verbringen. Die Parks auf Gran Canaria sind nicht nur das Herz der Insel, sondern auch eine Quelle ihres Stolzes.
 

Leider stehen die Parks auf der Liste der Dinge, die man an einem Ort wie Gran Canaria tun kann, sehr weit unten. Normalerweise werden andere Szenarien wie Strand, Freizeit oder Restaurants bevorzugt.
 

Es scheint aber, als würde sich dieser Trend jedoch wandeln. Die Insel und die Stadt Las Palmas de Gran Canaria im Besonderen haben damit begonnen, den Wert ihrer Parks als Teil ihres breiten Angebots an Natur- und Freizeiträumen zu fördern und aufzuwerten.

 

Mit dem heutigen Beitrag möchten wir dir alle notwendigen Informationen über die auf der Insel verteilten Parks geben.

Die 5 besten Parks auf Gran Canaria

Die Parks auf Gran Canaria sind zu Treffpunkten für viele Familien geworden, zu Orten für ruhige Spaziergänge in natürlicher Umgebung und als Raum für die Freizeitgestaltung der Kinder. Diese Parks sind zu einem weiteren Ort geworden, den man besuchen sollte, wenn man auf der Insel ankommt.

 

Trotz der geringen Größe der Insel beherbergen die Parks auf Gran Canaria ein sehr wichtiges und wertvolles Naturerbe. Neben den städtischen Parks sind die Naturparks das Aushängeschild, da sie eine große Einzigartigkeit in Bezug auf Ökosysteme, Fauna, Flora und Geologie aufweisen.
 

Wir möchten dir alle Parks, sowohl städtische als auch natürliche, vorstellen, die du auf Gran Canaria unbedingt besuchen solltest. 5 Parks, in denen du Naturerlebnisse in einem städtischen Raum und Naturlandschaften genießen kannst, die dich faszinieren werden.

1. Parque Doramas

Einer der berühmtesten Parks der Stadt und die Hauptschlagader der Stadt. In einer privilegierten Lage in der Erweiterung von Las Palmas de Gran Canaria gelegen, war es in den 60er und 70er Jahren ein Zoo, der später in einen Park umgewandelt wurde.

 

Hier kannst du einen angenehmen Spaziergang durch Gärten und Brunnen machen, der dich zum Néstor-Museum und zum Kanarischen Dorf (Pueblo Canario) führt, wo Veranstaltungen zur kanarischen Folklore stattfinden.

2. Parque San Telmo

Ein emblematischer Park der Stadt im historischen Viertel Triana. Die Stadt hat einen großen zentralen Platz, der dem Meer abgerungen wurde, da er zu Beginn des Jahrhunderts ein alter Hafen der Stadt war.

 

Die gesamte Esplanade dieses Parks auf Gran Canaria besteht aus kleinen Gärten mit Palmen und einheimischer Pflanzen. Der Park ist nicht so groß wie Doramas, aber er hat ein eigenes kleines, bekanntes modernistisches Café, die Kapelle von San Telmo und einen Kinderspielplatz.

3. Botanische Garten Viera y Clavijo

gran canaria parks

Wir verlassen die städtische Umgebung und begeben uns in die Außenbezirke, kaum 10 Minuten vom Zentrum entfernt, wo wir einen der schönsten und einzigartigsten Orte der ganzen Insel finden.

 

Der Botanische Garten Viera y Clavijo, umgangssprachlich auch Kanarischer Garten (Jardín Canario) genannt, ist ein Park, der das beste Beispiel für die makaronesische Vegetation auf den gesamten Kanaren beherbergt.

 

Der Eintritt ist kostenlos, sodass du einen angenehmen Tag mit einem Spaziergang auf den zahlreichen Wegen verbringen kannst, auf denen du eine kleine Auswahl an Lorbeer-, Kanarenkiefern- und Drachenbaumvegetation entdecken wirst.

 

Der Park ist ideal, um ihn mit der Familie zu genießen, denn er verfügt über weitläufige Esplanaden, auf denen man picknicken kann, während man einen der schönsten und einzigartigsten Orte der Insel genießt.

4. Finca Parque de Osorio

Einer der schönsten und bezauberndsten Orte der Insel. Die Finca de Osorio befindet sich in der Gemeinde Teror, nur 20 Minuten von Las Palmas de Gran Canaria entfernt.

 

Osorio verfügt über ein ziemlich großes Gebiet, in dem sich ein Naturlehrzentrum und verschiedene Parks befinden, die von Lorbeerwälder umgeben sind, einem der wichtigsten der Insel. 

 

Wenn du einen Tag inmitten der Natur in einem der besten Parks Gran Canarias verbringen möchtest, empfehlen wir dir, die Finca zu besuchen, auf ihren Wegen zu spazieren und dich niederzulassen, um die herrlichen Wälder zu betrachten, die die Parks umranden, während du einen Happen isst, um deinen Weg fortzusetzen.

5. Parque Santa Catalina

Wir beenden diese Rangliste der Parks und Gärten Gran Canarias und kehren in die Stadt zurück, wo wir einen weiteren legendären und charismatischen Ort finden, den Parque de Santa Catalina.


Der geschichtsträchtige Park ist ein außergewöhnlicher Zeuge für das Wachstum der Stadt seit dem 19. Jahrhundert, von seinem Hafen und seinen Fabriken bis hin zum Santa Catalina Park, der zum Wahrzeichen der Stadt geworden ist.

 

Mit seinem Kinderspielplatz, seiner großen Esplanade voller Bars und Cafés, wo man einen Kaffee oder ein Bier mit Blick auf die Gärten genießen kann, wird er von einem der wichtigsten Wissenschaftsmuseen des Archipels gekrönt: dem Elder Museum.

Parks auf Gran Canaria: einzigartige Naturlandschaften

Wie du siehst, ist Gran Canaria ein Ort mit einer großen Vielfalt an Parks und Gärten, in denen du andere Aktivitäten als die typische Sonne, Strand, Freizeit oder Wandern in den Bergen genießen kannst.


Mit diesen Zeilen wollen wir ein entscheidendes Element für die Entwicklung einer Stadt wie Las Palmas de Gran Canaria oder für die übrigen Gemeinden der Insel hervorheben. 


Es handelt sich also um Orte, die bei weitem nicht so konzipiert sind, wie sie ursprünglich gedacht waren, um auf einer Bank zu sitzen und die Landschaft zu betrachten oder mit den Kindern zu spielen, sondern die durch die Veranstaltung von Events oder die Einrichtung für andere Aktivitäten einen erheblichen Qualitätssprung erfahren haben.

 

Zusammenfassend, wir empfehlen dir, wenn du die Insel besuchst, diesen Beitrag nicht zu vergessen und die wunderschönen Parks auf Gran Canaria zu entdecken.

Gefällt dir dieser Artikel? Teile ihn!