Wandern auf Gran Canaria – Inagua

senderismo inagua

Dass Gran Canaria ein Wanderparadies für Bergliebhaber ist, ist kein Geheimnis. Aufgrund seiner Orographie und der vielen Schluchten die entstanden sind, öffnen sich viele Wege die das Wandern auf Gran Canaria zu einem wunderbaren Zeitvertreib machen. Eine wenig bekannte Wanderung ist die Wanderroute bei Inagua.

Wanderliebhaber werden auf Gran Canaria nicht enttäuscht werden, vor allem weil das Wetter das ganze Jahr über mithält und Temperaturen zwischen 17 und 24 Grad das Wandern zu einem tollen Erlebnis machen.

Wenn du gerne wanderst und dich Herausforderungen stellst, so ist Gran Canaria perfekt für dich, wenn du eines der gesündesten Sportarten praktizieren möchtest: Wandern. Im folgenden erklären wir dir eine der schönsten Wanderungen auf Gran Canaria und geben dir dazu noch wichtige Hinweise, was du beachten solltest, bevor du startest.

Wichtige Hinweise für die Wanderroute Inagua auf Gran Canaria

Das Naturschutzgebiet von Inagua, das den Namen mit vielen Inseln der Karibik teilt, besteht aus den Kiefernwäldern von Inagua, Ojeda und und Pajonales. Diese sind am besten erhalten geblieben und befinden sich zwischen Mogán, La Aldea de San Nicolás und Tejeda.

Aus diesen Gegenden sprießen die wichtigsten Schluchten des Südostens Gran Canarias, die für den Grundwasser- und Bodenschutz von wichtiger Bedeutung sind. Es wundert daher nicht, dass viele Wanderliebhaber diese Gegend mit über 1000m besonders gern besuchen.

ruta senderista inagua

Fuente: http://canaryzone.com/es/actividades/11-senderismo-y-caminatas

Neben Ojeda und Pajonales sind Flora und Fauna des Kiefernwaldes von Inagua einzigartig. Hier finden sich unter anderem einige endemische Pflanzen auf Gran Canaria. Einige der in der Gegend vorkommenden Spezies sind die folgenden genannten:

  • Kanarische Kiefer (Pinus canariensis)
  • Zistrosen (Cistus monospeliensis)
  • Sprossende Zwergginster (Chamaecytisus proliferus)
  • Wolfsmilch (Euphorbia regis-jubae)
  • Tirdana (Teline rosmarinifolia)
  • Sonnenröschen aus Inagua (Helianthemum inaguae)
  • Teydefink (Fringilla polatzeki)
  • Buntspecht (Dendrocopos major thanneri)
  • Kanarenmeise (Parus caeruleus teneriffae)
  • Schmutzgeier (Neophron percnopterus)

Wie auf jeder normalen Wanderung ist es wichtig Folgendes mitzunehmen:

  • Festes Schuhwerk und feste Kleidung
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • Eventuell Wanderstöcke
  • Sonnencreme mit mindestens Sonnenschutzfaktor 50 (auf den Kanaren ist die UV-Strahlung viel stärker)
  • Wasser

Zusätzlich empfehlen wir dir, die folgenden Dinge dabeizuhaben:

  • GPS oder Handy, da viele Wege nicht gekennzeichnet sind (112 für alle Notfälle)
  • Bleibe fern von Abgründen, da oft viel Wind herrscht und du nie weißt, ob es sicher ist. Setze dich lieber hin
  • Nie Feuer machen, da die Insel sehr trocken ist und die Folgen erheblich sein können
  • Im Winter definitiv eine Jacke mitnehmen, da du nicht weißt, was dich plötzlich erwarten kann.
  • Früh losgehen, damit du vor Einbruch der Dunkelheit wieder zurück kannst

Rundweg Pajonales – Inagua über Lomo Barbuzano

ruta senderismo inagua

Fuente: https://es.wikiloc.com/rutas-senderismo/lomo-barbuzano-pajonales-inagua-circular-gran-canaria-18187153

Diese einzigartige Wanderung auf Gran Canaria fängt am Kilometer 11 der GC-605, ganz nahe des Stausees Presa de las Niñas an. Der Rundweg ist etwa 10 Kilometer lang, die Dauer beträgt ca. 4 Stunden und der Schwierigkeitsgrad ist mittel.

Die Strecke fängt 918 m über dem Meeresspiegel an und schon im ersten Viertel erreicht man den höchsten Punkt. Es geht zwar von anfang an länger bergauf, es ist jedoch leicht zu bewältigen. Danach ist die restliche Strecke fast nur Abstieg mit viel Vegetation und sogar einem kleinen Tunnel für den die Taschenlampe des Handys ausreicht.

Dieser Rundweg bietet ein tolles Panorama auf den inneren Teil der Insel und auf die Nachbarinsel Teneriffa mit dem Teide (höchster Berg Spaniens mit 3718 m über dem Meeresspiegel).
Wanderung auf Gran Canaria – Inagua, ein einzigartiges Erlebnis.

Wie du wahrscheinlich schon festgestellt hast, ist das Naturschutzgebiet von Inagua der perfekte Spot für Wanderliebhaber, die eine schöne Wanderungen auf Gran Canaria suchen. Gran Canaria ist als “Miniaturkontinent” aufgrund seiner Vielfältigkeit hinsichtlich der Landschaft in der das Innere der Insel mit dem bekannten Roque Nublo heraussticht.