Kajak fahren auf Gran Canaria

Kajak fahren auf Gran Canaria ist eine der besten Möglichkeiten diese einzigartige Insel zu genießen. Du kannst an Orte rudern, die du noch nie gesehen hast, so in vulkanischen Höhlen in denen sich das kristallklare Wasser im Dach des Vulkangesteins spiegelt und das Echo der Stimmen hallt.

 

Lust zu schwimmen? Auf ins Wasser! Vergiss dabei nicht, deine Kamera mitzunehmen, denn du wirst Zeuge atemberaubender Landschaften sein. Und wenn du Glück hast, kannst du sogar Wale sehen, die sich dir auf dem Weg anschließen.

 

Aufgrund von Vulkanausbrüchen und der Erosion durch Wind und Meer kannst du außerdem atemberaubende Landschaften in Klippen, Höhlen und natürlichen Buchten betrachten.

 

Das Beste daran ist, dass du die Küste der Insel 365 Tage im Jahr mit dem Kajak erkunden kannst. Das macht diese Sportart ideal um ungewöhnliche Orte zu entdecken, die nur auf dem Seeweg erreichbar sind. Egal, ob du es alleine, als Paar, mit deiner Familie oder mit Freunden machst, du wirst eine tolle Zeit haben.

 

Gran Canaria ist eine der Inseln, auf denen man das Kajak fahren am meisten genießen kann. Daher ist es unerlässlich, alles über das Kajak auf dieser Insel hervorzuheben, ein einzigartiges Erlebnis, das dich in eine Naturlandschaft von großer Schönheit eintauchen lässt.

Ausflüge und Strecken mit dem Kayak auf Gran Canaria

Abenteuerlustige haben an der Küste Gran Canarias eine Vielzahl von Unterhaltungs- und Spaßmöglichkeiten: von tollen Strecken bis hin zu Höhlen und Grotten, in denen man sonst nicht eintauchen kann.

 

Dies ist eine originelle Art die unglaublichen Landschaften der Insel kennenzulernen und die vulkanischen Ursprünge Gran Canarias aus einem ganz anderen Blickwinkel zu entdecken. Eine Explosion von Adrenalin in einem unvergesslichen Erlebnis.

 

Du fragst dich mit Sicherheit, ob du eine Genehmigung zum Kajakfahren brauchst, richtig? Die Antwort lautet nein, du brauchst keine spezielle Genehmigung um diese nautische Aktivität auszuüben.

 

Wenn du keine Erfahrung mit dem Kajak hast, ist es natürlich ratsam eine geführte Tour zu mieten, bei der die Betreuer dir die notwendigen Richtlinien gibt und du diese Aktivität sicher genießen kannst, solltest du später eine alleine aufs Meer hinauswollen.

 

Die nötige Ausrüstung kannst du auch in einem Fachgeschäft kaufen, wo man dir vom klassischen starren Kajak bis zum besonderen aufblasbaren Kajak, das höher und breiter ist und sich ideal für ruhige Gewässer und für Anfänger eignet, alles anbieten wird. Außerdem sind sie in der Regel günstiger und benötigen weniger Platz für Transport und Lagerung.

Kajak ausleihen auf Gran Canaria

Das erste was man bedenken sollte ist, dass wir beim Mieten eines Kajaks ohne Betreuer für unsere Handlungen verantwortlich sind, so dass wir die möglichen Risiken übernehmen müssen (es wird empfohlen, die Seebedingungen zu prüfen, um die beste Strecke zu wählen). Außerdem ist bei dieser Sportart in der Regel keine Versicherung enthalten.

 

In diesen Fällen liefert das Unternehmen das Material an den Strand und sammelt es am Ende wieder ein. Aus diesem Grund ist es am besten, alles in einem spezialisierten Geschäft zu mieten oder mit einem Unternehmen, das die ganze Aktivität organisiert.

 

Kajakfahren ist kein Risikosport, wenn wir ihn unter einem Sicherheitsrahmen ausüben, wenn wir uns rechtzeitig über alles informieren, wie z.B. über die Wetterbedingungen. Wenn du also keine Vorerfahrungen hast, wende dich am besten an einen der professionellen Experten, die ihre tägliche Arbeit der Praxis des Kajakfahrens widmen.

 

Bei Kindern ist es wichtig, das Mindestalter und die Mindesthöhe zu erfragen. Es ist wichtig, ihnen Respekt für den Sport und für die Umgebung, in der er ausgeübt wird, sowie für die Menschen, die dort leben, zu vermitteln.

 

Einige der Unternehmen, die sich der Organisation von Kajaktouren rund um die Insel widmen, sind die folgenden:

  • Canariaventura
  • Salitre Sport
  • Watersports Luis Molina

Strecken zum Kajak fahren auf Gran Canaria

Hier kannst du die Küste von Gran Canaria vom Meer aus mit dem Kajak genießen. Auf diese Weise hast du einen anderen Blick und ein lustiges Erlebnis beim Rudern, Sonnenbaden und Ausschiffen an Stränden, die von Land aus nur schwer zugänglich sind.

 

Du kannst aber auch in ruhigen Gewässern in den Bergen navigieren, die Dämme der Insel ausnutzen und diese Aktivität mit anderen, wie z.B. Wandern, kombinieren.

 

Einige der besten Routen, die man auf Gran Canaria mit dem Kajak fahren kann, sind die folgenden:

  • El Pajar-Montaña Arena
  • Tasartico-Güigüí
  • Mogán-Veneguera
  • Mogán-Puerto Rico
  • Presa de Chira
  • Presa de las Niñas
  • Sardina del Norte
  • Las Canteras

Wie du sehen konntest, ist Gran Canaria purer Spaß am Meer. Die Küstenlinie der Insel ist ohne Zweifel eine der größten Attraktionen, die sie zu bieten hat. Worauf wartest du noch, um auf Gran Canaria Kajak zu fahren?

Gefällt dir dieser Artikel? Teile ihn!